Im Profil
(„Es gibt nichts Gutes außer man tut es“)
   

Dr. Martin Kasper

Dr. Martin Kasper

ChildAid Network

Jahrgang 1958

Kontakt:
Höhenblick 3
61462 Königstein

Telefon
Telefax
Mobil


06174/2597939
06174/2597940
0173/7133660

Email
Website


Dr.Kasper(at)kasper.biz
www.kasper.biz


Familienstand: verheiratet, drei Kinder

 

Aktuelle Tätigkeit:

Vorsitzender des Vorstands Stiftung Childaid Network (www.childaid.net)


Frühere Tätigkeiten:

(bis 1993) Geschäftsführung Hako-Werke,
Bad Oldesloe

(bis 1996) Geschäftsleitung Linde AG, Aschaffenburg

(bis 2006) Managing Partner Accenture, Kronberg

Bildungsweg:

(1976) Abitur Max-von-Laue Gymnasium Koblenz

(1980)
Diplom Wirtschaftingenieur TH Karlsruhe

(1983)
Promotion Univ. of California, Berkeley, USA


Weitere Ehrenamtliche Engagements:

Lions Präsident Königstein (2008/2009)
Global Marshall Plan Initiative
Mitglied im Beirat der Accenture Stiftung
Member of the Board of Drishtee
(Social Enterprise for rural development)

Kurz-Interview

Wo sehen Sie größte Herausforderung dieser Zeit, den dringendsten Handlungsbedarf?

Dass alle Kinder dieser Welt die Chance auf eine gute Zukunft erhalten.

Wo liegen die Hauptursachen der Probleme?

In dem ungleichen Zugang zu Bildung, Information und Kapital.

Welche Kompetenzen sollten junge Menschen Ihrer Meinung nach besonders entwickeln?

Die Fähigkeit im internationalen Team fruchtbar zusammen zu arbeiten.

Eine Grundhaltung, alle Herausforderungen mit Optimismus und hartnäckigem Fleiß anzugehen.

Was halten Sie für das wichtigste Grundprinzip im Leben, den höchsten Wert?

Chancengerechtigkeit schaffen,
friedvolle Verständigung suchen bei Unterschieden und Konflikten.

Welche Signale wünschen Sie sich von den Politikern für diese Vision?

Konkrete Beschlüsse hin zur Realisierung der Millenniums Ziele der UNO.
 
Mehr zur Arbeit der Stiftung Childaid Network erfahren Sie hier